KONJUKTURTRENDS – PROGNOSE für 2014 und 2015

Erholung mit ausgeprägter Unsicherheit

Die Perspektiven für die österreichische Volkswirtschaft haben sich gegenüber der März-Prognose nur geringfügig verändert. Nach einer Expansion der österreichischen Wirtschaft im Jahr 2013 um insgesamt 0,3% dürfte sich das Wachstum im Jahr 2014 auf 1,4% und 2015 auf 1,7% beschleunigen. Die zentrale Annahme hinter dieser Prognose ist eine schrittweise Verringerung der Unsicherheit unter Investoren und Konsumenten, indem einerseits die Schuldenkrise im Euro-Raum sich nicht wieder verschärft und andererseits geopolitische Unsicherheiten abflauen.

Die aktuelle Exportentwicklung ist wesentlich von der Wachstumsschwäche auf den Zielmärkten bestimmt. Im Prognosezeitraum sollte Österreich als exportorientierte Volkswirtschaft wieder zunehmend von der Verbesserung des internationalen Umfeldes profitieren. Auf den wichtigsten Exportmärkten und insbesondere beim Handelspartner Deutschland ist eine Normalisierung in Richtung der Vorkrisenentwicklung zu beobachten. Das Wachstum der gesamten österreichischen Exportmärkte wird sich von 4,5% im Jahr 2014 auf 6,5% im Jahr 2015 beschleunigen. 2014 wird dank der Marktbelebung eine geringfügige, aber stete Zunahme der Exportdynamik erwartet.

Der Arbeitsmarkt wird sich weiterhin differenziert entwickeln. In den letzten Monaten kühlte sich die Beschäftigungszunahme etwas ab. Trotz der verhaltenen Konjunktur stieg die Zahl der unselbständig aktiv Beschäftigten im Jahresdurchschnitt 2013 um 0,6%. Obwohl die Konjunktur 2014 und 2015 kontinuierlich an Dynamik gewinnen wird, dürfte die Beschäftigungsentwicklung vorerst eher verhalten bleiben.

Insgesamt erwartet das WIFO 2014 und 2015 eine Zunahme um jeweils 0,9%. Trotz des Beschäftigungswachstums wird die Arbeitslosigkeit durch die starke Ausweitung des Arbeitskräfteangebotes weiter zunehmen. Nach einem Anstieg der Arbeitslosenquote (nach österreichischer Definition) um 0,6% auf 7,6% im Jahr 2013.

 Quelle: WKO

Die gesamte Broschüre finden Sie hier: http://wko.at/statistik/prognose/prognose.pdf

Weitere Informationen: http://www.surveycontrol.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s